Lokales

Kemmner-Biografiewird vorgestellt

UNTERENSINGEN Am Freitag, 3. Dezember, soll die Biografie des Unterensinger Malers Gustav Kemmner der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Die Veranstaltung findet um 19.30 Uhr in der Unterensinger Michaelskirche statt und wird musikalisch vom Heimatchor umrahmt. Danach ist das Alte Schulhaus, in dem sich auch das Gustav-Kemmner-Zimmer befindet, geöffnet.

Anzeige

Das Buch der drei Autoren Dr. Christine Breig, Dr. Gerhard Hergenröder und Karl Melchinger umfasst 128 Seiten und enthält mehr als 100 farbige Abbildungen. Dazu kommt ein komplettes Verzeichnis aller Bilder des Malers, die bisher bekannt sind. Die meisten Bilder werden erstmals abgedruckt. Die Biografie schildert in kurzen Zügen die Zeitumstände, in denen der 1875 geborene Maler lebte, und zeichnet seinen Lebensweg durch zwei Kriege nach. Der Blick wird auch auf Malerfreunde und künstlerische Wegbegleiter wie Julius Kornbeck gerichtet.

pm