Lokales

Kettenreaktion nach Überholmanöver

KIRCHHEIM Insgesamt rund 12 000 Euro Sachschaden entstand am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 297.

Anzeige

Ein 52-jähriger Mann aus Salach befuhr mit seinem VW die Bundesstraße von Kirchheim in Richtung Schlierbach. Als er einen Lkw überholen wollte, bemerkte er einen entgegenkommenden Lastwagen. Der Mann konnte seinen Überholvorgang noch beenden.

Da der entgegenkommende Lkw aber eine Vollbremsung einleitete, setzte ein nachfolgender 36-jähriger Mann aus Uhingen mit seinem Seat ebenfalls zu einem Ausweichmanöver an, um einen Auffahrunfall zu vermeiden. Daraufhin kam es zum Unfall zwischen dem Seat und dem entgegenkommenden VW. Anschließend prallte der Seat noch gegen den in seiner Richtung vorausfahrenden Lastkraftwagen. Der Seatfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

lp