Lokales

KG hofft auf ersten Heimsieg

KIRCHHEIM Am kommenden Samstag um 20 Uhr kommt der bisher ebenfalls sieglose Tabellenletzte KV Aldingen in die Burgschulsporthalle nach Köngen und vermutlich gerade recht, die Wunden der KG-Ringer etwas zu heilen. Zwei Auswärtskämpfe gegen Aufstiegsfavoriten hat die KG Kirchheim/Köngen zuletzt verpatzt. Aufsteiger Aldingen brachte bisher allerdings auch noch kein Bein auf den Boden und verlor drei Kämpfe gegen Holzgerlingen, Cannstatt und Musberg relativ hoch. Die Vollbesetzung aller acht Gewichtsklassen bei der KG ist gerade gegen einen Hinterbänkler daher umso wichtiger, denn in der Endabrechnung zählt jeder Punkt.

Anzeige

Vergangene Woche musste die erste Mannschaft der KG Kirchheim/Köngen wegen der Verlegung des Kampfes beim TSV Ehningen II pausieren, die Zweite hingegen profitierte in Kornwestheim vom Einsatz zweier Doppelstarter beim Gegner, die zusätzlich noch in der Oberligamannschaft zum Einsatz kamen. Deren Siege wurden nachträglich regelgerecht annulliert, was der KG unverhofft acht Punkte einbrachte. Aus dem 16:12-Sieg für den Gegner wurde ein 20:8 für Kirchheim/Köngen II.

Am Samstagabend nun fällt der Vorkampf der zweiten Mannschaft aus, weil Rommelshausen sein Team zurückgezogen hat. Ab 19 Uhr zeigen stattdessen die Schüler, was sie gelernt haben. Am kommenden Sonntag um 13.45 Uhr steht dann die KG-Zweite in Stuttgart-Weilimdorf auf der Matte.

rd