Lokales

Kicker in Großformat

Besuchern der Kirchheimer Innenstadt bietet sich bereits Wochen vor Anpfiff der Fußball-WM ein sportliches Spektakel der besonderen Art: Am Samstag, 6. Mai, lädt der Eine-Welt-Verein in die Fußgängerzone vor dem Kirchheimer Rathaus zu einem Tischfußballturnier ein, bei dem Menschen die Spielfiguren sind.

KIRCHHEIM Ein Tischfußball-Turnier im Großformat, bei dem echte Menschen und nicht kleine Holzfiguren an den Stangen stehen und kicken, können Interessierte am Samstag, 6. Mai, in der Kirchheimer Fußgängezone bestaunen.

Anzeige

So ungewöhnlich wie die Spiele sind auch die Mannschaften, die gegeneinander antreten: So spielen Kirchheimer Pfarrer gegen eine Mannschaft, die sich "Klosterfrauen" nennt Frauen, die sich in der Nachbarschaftshilfe des Klosterviertels engagieren. Mit von der Partie sind zudem Teams aus Vertretern der Gemeinderats-Fraktionen von CDU, SPD, Grünen, Frauenliste und CIK, von Schulen, dem Evangelischen Jugendwerk oder dem TSV Ötlingen. Internationales Flair bekommt die Veranstaltung durch ein Spiel der Kirchheimer Stadtverwaltung gegen ein französisches Team aus der Partnerstadt Rambouillet.

16 Mannschaften mit jeweils sechs Frauen und Männern haben sich bereits angemeldet, spontane Nachmeldungen von fußballbegeisterten Zuschauern des Spektakels sind aber noch möglich.

Zum Auftakt treten um 10 Uhr die Mannschaften des Kirchheimer Weltladens und der "Bastion" gegeneinander an. Im Viertelstunden-Takt folgen die weiteren Begegnungen, das Ende des Turniers ist gegen 13 Uhr geplant.

Begleitend zum Fußballturnier bietet der Eine-Welt-Verein mit Infoständen und Aktionen wie einer Fußball-Nähstation Wissenswertes über die Produktion fairer Fußbälle.

mik