Lokales

Kim Glenser holte sich das Triple

Am internen Weihnachtsschwimmen des VfL Kirchheim im Hallenbad nahmen insgesamt 54 Schwimmerinnen und Schwimmer teil.

KIRCHHEIM Den Auftakt der Veranstaltung bildeten die 50 Meter Schmetterling. Hier siegte Nadine Genius. In der Disziplin 25 Meter Brust gab es im Jahrgang 1999 einen spannenden Dreikampf, den Kim Glenser letztendlich vor Nina Gärtner und Fabia Wollny für sich entscheiden konnte. Kim Glenser gewann im Anschluss auch noch die 25 Meter Rücken, sowie die 25 Meter Freistiel.

Anzeige

Die Schnellste von allen an diesem Sonntag über 50 Meter Freistil war Julia Wollny in 39,97 Sekunden. Diese Zeit sicherte ihr auch den ersten Platz in ihrem Jahrgang. Im Jahrgang 1997 kämpften Merle Fabry und Maria Bauer um die Plätze eins und zwei. Am Ende hatte Merle die Nase vorne. Dritte wurde Nadja Adraeva.

Bei den Männern siegte Tim Schmitt über 25 Meter Brust knapp vor Leon Hertle. Über 50 Meter Rücken siegte Louis-Victor Schäfer. Zweiter wurde Florian Voyant, gefolgt von Luca Camuti.

Alle Schwimmer, die über drei Strecken gestartet waren, wurden in die Dreikampfwertung aufgenommen. Siegerinnen bei den Mädchen waren Carina Palmer (Jahrgang 93), Anna-Lena Hammerle (94), Nadine Genius (95), Julia Wollny (96), Nadja Adraeva (97) und Josephine Lagodka (98). Sieger bei den Männern waren Valentin Gabler (93), Fabian Mlynek (94), Lennart Dopatka (96), Louis-Victor Schäfer (97) und Tim Schmitt (98).

sus