Lokales

Kinder lernen radeln

Die Verkehrserzieher der Polizeidirektion Esslingen bieten in den Sommerferien in Zusammenarbeit mit der Kreisverkehrswacht Esslingen und der Verkehrswacht Neuffen-Teck eine Radfahrausbildung in den Jugendverkehrsschulen Kirchheim, Nürtingen, Esslingen, Altbach und Sielmingen an.

KREIS ESSLINGEN Junge Radlerinnen und Radler im Alter zwischen neun und zwölf Jahren können sich für die kostenlosen Kurse der Polizei anmelden. Die Ausbildung erstreckt sich über eine Woche und endet mit einer Prüfung. Bei Bestehen erhalten die Kinder einen Radfahrausweis. Um einen reibungslosen Kursablauf zu ermöglichen, sollten die Kinder an den Unterrichtstagen rechtzeitig um 8.45 Uhr an der Jugendverkehrsschule eintreffen. Der Unterricht findet täglich von 9 bis 11.30 Uhr statt.

Anzeige

Da beim Erlernen der Verkehrsregeln nicht nur die Praxis auf dem Zweirad trainiert, sondern auch theoretisches Basiswissen für die Straße vermittelt wird, benötigen die Kinder Schreibzeug. Zudem sind ein passend eingestellter Fahrradhelm, wetterfeste Kleidung und ein Vesper wichtig. In den Jugendverkehrsschulen wird jedem Kind ein Fahrrad zur Verfügung gestellt, sodass keine eigenen Räder erforderlich sind. Alle Eltern sind während der Ausbildungszeiten herzlich eingeladen, die Erfolge ihrer jungen Radler mitzuerleben.

Die Kurse in den Jugendverkehrsschulen Kirchheim und Nürtingen finden vom 14. bis zum 18. August statt, in Esslingen und Altbach vom 21. bis zum 25. August sowie in Sielmingen vom 7. bis zum 11. August.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, es entscheidet die Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen. Anmeldetermin ist ausschließlich am Dienstag, 13. Juni, in der Zeit zwischen 16 Uhr und 17 Uhr unter den Durchwahlen 07 11/39 90-440, -442 oder -438.

lp