Lokales

Kinderakademie für Nachwuchsingenieure

STUTTGART Kinder üben sich schon früh im Umgang mit Maus und Tastatur am Computer. Auf diese Fertigkeiten und die spielerisch-intuitive Herangehensweise der jungen "Nachwuchsingenieure" an eine einfache Konstruktionsaufgabe setzen die Initiatoren der Kinderakademie an der Berufsakademie Stuttgart.

Anzeige

Am Samstag, 22. Juli, sind Schülerinnen und Schüler von Gymnasien im Alter zwischen zehn und zwölf Jahren eingeladen, den Umgang mit professioneller Konstruktions-Software auszuprobieren. Los geht es um 9 Uhr im Tiefenhörsaal der Berufsakademie in der Jägerstraße 58 in Stuttgart, Ende ist um 12 Uhr. Interessierte können sich ab sofort auf der Homepage www.ba-stuttgart.de/kinderakademie.0.html um die Teilnahme bewerben.

Sie modellieren im Lauf des Vormittags ein Lenkrad sowie die dazugehörige Lenksäule und bauen es virtuell in einen Gokart ein. Das Programm wird von erfahrenen CAD-Trainern kindgerecht angeleitet, dabei arbeitet der Nachwuchs mit dem exakt gleichen Entwicklungswerkzeug wie die "Großen" in zahlreichen Unternehmen der Automobil- und Werkzeugbranche. Auf diese Weise ist eine zielgerichtete und effektive Förderung möglich und ganz nebenbei gewinnen die Kinder einen realistischen Einblick in die aktuelle Berufswelt eines Konstrukteurs.

pm