Lokales

KIRCHHEIM Die Unternehmerinnen-Gespräche am ...

KIRCHHEIM Die Unternehmerinnen-Gespräche am kommenden Donnerstag, 16. Februar, im Kirchheimer Schloss werden gemeinsam vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg, der Stadt Kirchheim und der Volksbank Kirchheim-Nürtingen in Kooperation mit dem BDS und dem Kirchheimer Netzwerk "frauen unternehmen" organisiert.

Anzeige

Eröffnet wird die Veranstaltung um 15.30 Uhr durch die Kirchheimer Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker. Anschließend referiert Gundula Englisch, Filmemacherin und Journalistin, über die "Erfolgsfaktoren der Zukunft". Im weiteren Verlauf des Nachmittags haben die Teilnehmerinnen Gelegenheit, die Themen "Kräfte multiplizieren, Synergien nutzen Die Macht der Netzwerke", "Chancengleichheit als Wirtschaftsfaktor", "Wirtschaften in schwierigen Zeiten" und "Eigene Stärken leben" mit Expertinnen zu erörtern. Darüber hinaus wird es Gelegenheit geben, persönliche Fragestellungen zu diskutieren und Kontakte zu knüpfen. Vertreten sind der BDS Kirchheim, Unternehmerinnen-Netzwerke aus Kirchheim, Esslingen und Göppingen, der Verband Deutscher Unternehmerinnen (VDU) und das Regionalbüro für berufliche Fortbildung Esslingen-Göppingen.

Im Anschluss an die Gesprächsrunde wird um 18.30 Uhr in der Kirchheimer Volksbank die Wanderausstellung "Unternehmerinnenportraits" eröffnet.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Frauen in Führungspositionen, Freiberuflerinnen und Unternehmerinnen aus der gesamten Region. Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung (per Mail an ob@kirchheim-teck.de) gebeten. Die Teilnahme ist kostenlos.

ho