Lokales

Kirchheim im Landtag stark vertreten

Die CDU Landtagsfraktion hatte bei strahlendem Sonnenschein zum Bürgertag in und am Landtag im Herzen Stuttgarts geladen. Hunderte Bürger folgten der Einladung. Mit von der Partie auch engagierte junge Leute und alte Feuerwehrfahrzeuge aus Kirchheim.

KIRCHHEIM Der Verein der Freunde und Förderer der historischen Feuerwehrtechnik aus Kirchheim stellte drei seiner besten und liebevoll restaurierten Stücke vor den Pforten des Landtages zur Schau.

Anzeige

Die jungen Musiker der Jakob-Friedrich-Schöllkopf-Schule unter Leitung von Studienrat Michael Barth dagegen ließen im Foyer des Landtags Töne erklingen, die man dort an normalen Sitzungstagen nicht hört. "Ungewohnt war es schon, in so einer Atmosphäre zu spielen", gesteht einer der Musiker, "aber umso schöner war es, zu merken, dass unsere Musik ankommt, sogar bei den Ministern." So war zum Beispiel Innenminister Heribert Rech er spielt selbst Geige besonders fasziniert von der Geigerin der Band, die mit virtuosem Spiel ihrer Geige rockige Klänge entlockte.

"So viele Minister haben unsere historischen Fahrzeuge noch nie in so kurzer Zeit gesehen", freut sich Norbert Kugel, Vorsitzender des Vereins für historische Feuerwehrfahrzeuge. Man habe große Akzeptanz und hohen Respekt für die Arbeit zur Erhaltung der zum Teil weltweit einmaligen Fahrzeuge erhalten.

Der CDU-Landtagsabgeordnete Karl Zimmermann, der die Kontakte hergestellt hatte, ist von der guten Resonanz auf beiden Seiten begeistert. "Das, was in den Vereinen und Schulen an beachtlicher, freiwilliger ehrenamtlicher Tätigkeit geleistet wird, muss anerkannt und nach außen getragen werden."

pm