Lokales

Kirchheimer Nachwuchs sahnt ab

KIRCHHEIM Zwei Tage lang war die Ötlinger Mörike-Halle Treffpunkt der besten Jugendfußballer des Teilkreises Nürtingen von den F- bis C-Junioren. Erwartungsgemäß blieben bei den C- und D-Junioren die großen Überraschungen aus. Zu dominant war hier jeweils der Nachwuchs des VfL Kirchheim, der sich bei den C-Junioren gleich die Plätze eins bis drei und bei den D-Junioren die Plätze eins und drei sicherte. Lediglich die D-Junioren des FV 09 Nürtingen konnten in diese Phalanx einbrechen und sich als Vizemeister für die Bezirksmeisterschaft qualifizieren.

Anzeige

Eine Wachablösung gab es bei den E- und F-Junioren. In beiden Altersklassen gab es neue Meister. So setzte sich bei den E-Junioren der TSV Weilheim nach Verlängerung knapp gegen den VfL Kirchheim durch und bei den F-Junioren bezwang der TV Bempflingen ebenfalls den Kirchheimer Nachwuchs. Die restlichen Podestplätze in den vier Altersklassen gingen bei den F-Junioren an den TSV Grafenberg und bei den E-Junioren an den TV Unterboihingen.

Aus allen vier Altersklassen fahren nun die Meister und Vizemeister zu den Hallenbezirksmeisterschaften nach Aichwald.

hth