Lokales

Kirchheimer Programm zur Fußball-WM ist im Tor

Rund 45 Veranstaltungsangebote werden in Kirchheim unter Teck im Zeitraum der Fußball-Weltmeisterschaft vom 9. Juni bis 9. Juli 2006 angeboten.

KIRCHHEIM Veranstalter sind

Anzeige

O:9020603.JP_Vereine, Kirchen und die Gastronomie, die mit ihren vielfältigen Ideen gemeinsam ein Programm nicht nur für absolut Fußballbegeisterte erstellt haben. Mittel-punkt ist das Kirchheimer Stadtfest am 24. und 25. Juni 2006 mit der Übertragung der Achtelfinalspiele mittels einer LED-Leinwand auf dem Marktplatz.

"Während des Stadtfestes finden die Achtelfinalspiele statt. Diese wollten wir in unser Stadtfest-Programm unbedingt einbinden und haben unser Programm daher in diesem Jahr etwas verändert", verrät Gabriele Huttenlocher, Leiterin des Fachbereichs Stadtmarketing, bereits heute.

In der Teckstadt wird es während der Fußball-Weltmeisterschaft darüber hinaus noch viele weitere Möglichkeiten geben mit Freunden, Bekannten und Fußballfans die Weltmeisterschaft gemeinsam zu erleben. So werden auf dem Dach der Bastion mit dem Betreiber des Magellan-Gartens während der kompletten Spielzeit zwei Großbildleinwände aufgebaut und sämtliche Spiele übertragen.

Zusätzlich wird die Veranstaltung "Sommer auf der Bastion", die vom club bastion regelmäßig veranstaltet wird, mit einem fetzigen und internationalen Musikangebot die Fans unterhalten. Die Evangelische Auferstehungskirche und die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde übertragen die Fußballspiele eingebettet in ein buntes Rahmenprogramm. Jugendliche finden im "chECKpoint" bei Live-Übertragungen einen entsprechenden Rahmen.

Doch neben den Übertragungen auf den Großbildleinwänden, die auch in vielen Kirchheimer Gastronomiebetrieben aufgestellt werden, gibt es viele weitere tolle Angebote rund um das Thema Fußball. Unter der Regie der Fußballabteilung des VfL Kirchheim werden während der kompletten WM-Dauer Veranstaltungen auf dem Roßmarkt mit Torwandschießen, Tischkicker, Tippspiel, Fanschminken sowie einer freien Aktionsfläche für spielerische Darbietungen angeboten.

Ebenfalls in der Kirchheimer Innenstadt findet am Wochenende des 10. und 11. Juni ein Streetsoccer-Turnier für Jugendliche von 13 bis 19 Jahren auf dem Martinskirchplatz und Marktplatz statt. Mit dabei ist auch ein Kickerbus, eine Gruppe von US-Fußballern sowie am Samstag ein Konzertabend.

Unter dem Titel "Fair play for fair life" veranstaltet die Auferstehungskirche an zwei Wochenenden ein Programm für die ganze Familie. Im Stadion können Kinder und Jugendliche ihre Fußballkenntnisse anlässlich des Mosolf-Cups messen, der gemeinsam mit den Kirchheimer Schulen am Dienstag, 13. Juni, unter den Schülerinnen und Schülern ausgetragen wird.

Nach dem traditionellen Kirchheimer Stadtfest wird in der Zeit vom 26. Juni bis 1. Juli ein Kickerbus auf dem Schlossplatz stehen. Der Württembergische Brüderbund wird hierzu ein Rahmenprogramm mit Tischkicker und einem Fun-Kicker-Turnier gestalten.

Fünf Kirchheimer Gastronomiebetriebe wirken gemeinsam an einem Patenschafts-Programm mit, das von der Stadtverwaltung angeregt wurde. Dies bedeutet, dass für einen Tag die Patenschaft für eines der Teilnehmerländer der Fußball-Weltmeisterschaft übernommen wird und sich alles um dieses Land dreht die Dekoration, das Speisenangebot und die Musik. Mit dabei sind das Alte Wachthaus, der Bierbesen im Paradiesle, das Bistro zum Mönchle, der Gasthof Teckkeller und das Pub am Markt.

Weitere Infos zur Fußball-Weltmeisterschaft gibt es im Amt für Bildung, Kultur und Sport unter der Telefonnummer 07021/502-471 oder per E-Mail unter der Adresse kultur@kirchheim-teck.de sowie in einer Veranstaltungsbroschüre, die ab heute bei der Kirchheimer Stadtverwaltung und im Einzelhandel erhältlich ist. Diese Broschüre wird auf Wunsch aber auch gerne zugeschickt.

pm