Lokales

Kletterhalle voller Erfolg

Mit einem Kletterwettbewerb und einer Party für alle eröffnet die DAV-Bezirksgruppe Kirchheim am kommenden Samstag ab 16 Uhr die Wintersaison in der Kletteranlage bei der Walter-Jacob-Halle.

KIRCHHEIM Eingeladen sind alle am Klettersport Interessierten nicht nur DAV-Mitglieder und solche, die gerne mal die senkrechten Wände "hochgehen" möchten. Es soll ein Fest werden, bei dem sich die Kletterer vergleichen und ihr Können zeigen sollen. Gerne würde der Vorstand der Bezirksgruppe, Dr. Martin Gienger, auch jene fleißigen Helfer und großzügigen Spender begrüßen, die dieses Unternehmen in Kirchheim durch ihre Hilfe ermöglicht haben.

Anzeige

Kletterwettbewerbe werden für drei Altersstufen ausgetragen: Kinder (bis 10 Jahre), Junioren/Juniorinnen (10 bis 16 Jahre) und Aktive (ab 17 Jahren). Im Wettbewerb wird der Kirchheimer Klettermeister ermittelt. Anmeldungen zum Kletterwettbewerb müssen bis kommenden Mittwoch um 22 Uhr durch Eintragung in der Halle oder per E-Mail an: kontakt@dav-kirchheim-teck.de erfolgen. Sollten noch Startplätze frei sein, kann am Veranstaltungstag bis 16 Uhr nachgemeldet werden. Startgebühren werden nicht erhoben.

Neben anderen Preisen wird als besonderes Bonbon ein Rundflug im Segelflieger um die Teck und die Schwäbische Alb unter allen Startern verlost.

Besonders starken Zulauf haben die Kinder- und Jugend-Klettergruppen. Offenbar ist es gelungen, genau die Zielgruppen zu erreichen, die bei der Planung der Halle im Vordergrund standen. Aber auch durch andere Kletterer ist die Halle inzwischen voll ausgelastet. Sie wird unter der Woche montags bis freitags in den Abendstunden zwischen 18.30 und 20 Uhr geöffnet, sodass dort bis 22 Uhr geklettert werden kann. Klettern und Fitness wird am Freitagvormittag von 9.30 bis 12 Uhr angeboten. Hier kann jeder mit Freude etwas für seine Gesundheit und den Körper tun, ohne unter Leistungsdruck zu stehen.

An den Wochenenden sind die Öffnungszeiten nicht ganz exakt vorgeplant, können aber immer über die Aushänge an der Halle oder noch aktueller auf der Homepage nachgesehen werden. Außerdem steht die Halle den Kletter-AGs der Schulen offen. Sogar bei den Neueintritten in den Alpenverein, die im Jahr 2005 bisher schon doppelt so hoch lagen wie in den Vorjahren, hat sich offenbar der Bau der Kletterhalle unerwartet positiv ausgewirkt.

Mindestens im gleichen Umfang wie bisher werden Ausfahrten zum Wandern und Klettern im Gebirge angeboten, Ski- und Radtouren. Es gibt Ausbildungskurse, Sonntagswanderungen auf der Alb, Wanderungen am Mittwochnachmittag für die Gemütlichen, am Dienstagabend einen Lauftreff und Mittwochabend eine Sportgruppe und außerdem Ausflüge und Freizeiten der Familiengruppe zum Drachensteigen, Familienklettern, Zelten, Bootfahren und vielem mehr.

Alle, die irgendwo im DAV mitmachen wollen, sind herzlich eingeladen zu den DAV-Treffs, regelmäßig am letzten Freitag im Monat ab 20 Uhr, ins Schützenhaus bei der Freihof-Realschule zu kommen oder am besten mal an einer Sonntags- oder Mittwochswanderung teilzunehmen. Die Termine sind jeweils im Programmheft des DAV veröffentlicht. Am einfachsten läuft der Kontakt über die Homepage der Bezirksgruppe Kirchheim unter: www.dav-kirchheim-teck.de.

pm