Lokales

Kliniken an digitales Netz angeschlossen

KREIS ESSLINGEN Das Paracelsus-Krankenhaus Ruit, Schwerpunkt für Schlaganfall, ist als erste Klinik außerhalb Stuttgarts an das Telemedizinnetz angeschlossen worden. Auch das Kreiskrankenhaus Plochingen wurde mit seiner CT-Diagnostik über die Ruiter Einrichtung an den Verbund mit angeschlossen.

Anzeige

In dem vom Land Baden-Württemberg geförderten telemedizinischen Projekt sollen die Klinken des Landes miteinander verbunden werden. Digitale Bilder und Informationen können darüber in kürzester Zeit mit anderen Kliniken und Spezialeinrichtungen ausgetauscht werden. Behandlungsqualität und Behandlungserfolg sollen dadurch verbessert werden. Projektleiter Joachim Kühbauch, Leiter der IT Diagnostische Systeme vom Klinikum Stuttgart, ist zuversichtlich, in Kürze weitere Häuser in den Verbund zu integrieren. In einer dritten Ausbaustufe sollen die Zentren Freiburg, Ulm, Mannheim, Villingen-Schwenningen und Ludwigsburg untereinander verbunden und somit in den bestehenden Verbund integriert werden.

la