Lokales

Kobna Anan aus Ghana zu Gast

NOTZINGEN Am Montag, 14. März, veranstaltet die Grundschule Notzingen um 19 Uhr einen Afrikatag in der Gemeindehalle. Im Rahmen des Projektunterrichtes hat die Schule Kobna Anan eingeladen. Er ist ein ehrenamtlicher Kulturbotschafter aus Ghana. Kobna Anan studierte Schauspielkunst und Theaterwissenschaft in England und Deutschland und verwirklichte nach und nach die Idee, seine afrikanische Heimat, ihre Kultur, Sitten und Gebräuche in einer künstlerischen Form dem Publikum in Europa näher zu bringen. Seine Gegenwart und seine Arbeit bieten die einmalige Gelegenheit, mit allen Sinnen verschiedene Elemente der Kultur und Lebensweise Afrikas kennen zu lernen und einen Blick in eine fremde Welt zu werfen.

Anzeige

Schon am Vormittag haben die Grundschüler die Gelegenheit, mit ihm auf eine lehrreiche und faszinierende Reise in ein afrikanisches Dorf zu gehen.

Bei der Abendveranstaltung für Erwachsene geht es um die Einführung, wie in Afrika traditionelle Dichtungen und Erzählungen mündlich überliefert werden, außerdem steht eine spannende und lebendige Darbietung verschiedener Texte und Gedichte auf dem Programm. Dabei werden Originalgewänder und verschiedene Gegenstände eingesetzt und erklärt. Das Publikum bleibt nicht passiv, sondern wird auf überraschende Weise mit einbezogen.

Während der Pause bekommen die Teilnehmer, wie in Afrika üblich, afrikanische Snacks. Das Ganze wird in einer gelockerten Atmosphäre stattfinden und mit einem afrikanischen Festmahl "Joloff" abgerundet.

pm