Lokales

Köngener Kirchenkino in den Sommerferien

KÖNGEN An drei Samstagen in den Sommerferien jeweils um 20.30 Uhr laufen in der evangelischen Peter und Pauls-Kirche in Köngen im Rahmen des Kirchenkinos drei Filme. An den darauffolgenden Sonntagen hat die Predigt in den Gottesdiensten jeweils den am Vorabend gezeigten Film zum Thema.

Anzeige

Am 20. August startet die Reihe mit dem Streifen "Zugvögel einmal Inari". Der mit dem deutschen Filmpreis ausgezeichneten Film dreht sich um einen Bierfahrer, der am Wettberwerb der Bahn-Kursbuchleser in Finnland teilnehmen will. Am 27. August läuft "Der Mann ohne Vergangenheit". Der finnische Film handelt von einem Mann, der sein Gedächtnis verloren hat, und wurde mit dem Preis der Jury der Filmfestspiele in Cannes ausgezeichnet. Den Abschluss des diesjährigen Kirchenkinos bildet der deutsche Film "Abrahams Gold", in dem ein Dorf wegen einer Kiste voller Gold aus der Zeit des Dritten Reiches aus den Fugen gerät. Der Streifen erhielt den Publikumspreis in Cannes. Der Eintritt zu den Filmen ist frei.

pm