Lokales

Köngener Kirchenkino mit "Amelie"

KÖNGEN Am Samstag, 4. September, um 20.30 Uhr taucht das dritte Köngener Kirchenkino in "Die fabelhafte Welt der Amelie" ein. Schon über 3,2 Millionen Menschen in Deutschland haben die Geschichten von Amelie fasziniert.

Anzeige


Amelie (Audrey Tautou) beschließt, als sie vom tödlichen Unfall von Lady Diana erfährt, dass sie ihre Mitmenschen glücklich machen will. An ihrer Arbeitsstelle, dem Cafe "Lex Deux Moulins", will sie ein verkrachtes Liebespaar wieder zusammenbringen oder sie hilft dem Gehilfen des Gemüsehändlers, der von seinem Chef ständig schlecht behandelt wird. Sie strickt Intrigen und erfindet Geschichten. Aber als sie sich in Nico verliebt, steht sie sich selbst im Weg. Die romantische Komödie aus dem Jahr 2000 webt ein Geflecht aus Traum und Wirklichkeit, garniert mit skurrilen und poetischen Einfällen. "Amelie ist ein Engel. Aber auch dieser Engel kann nicht alles leisten. Gelingendes Leben ist eben nicht nur von einem selbst abhängig", sagt Pfarrer Justus Thibaut.


Der Eintritt zum Film ist frei. Knabbereien und Getränke stehen zum Verkauf. Im Anschluss sind alle eingeladen, noch zusammenzusitzen und den Abend ausklingen zu lassen.