Lokales

Köstlichkeiten und Kostbarkeiten

Im Rahmen des "ZiSch"-Projekts besuchten die 22 Schüler der Klasse 8a der Teckschule Dettingen die Kreissparkasse in Esslingen. Dabei bekamen sie es mit Köstlichkeiten in der Kantine sowie mit Kostbarkeiten in Form von Edelmetall und Münzen zu tun.

ESSLINGEN Mit der Kreissparkasse bringt man nicht wirklich Süßigkeiten, Torten und Feinschmecker in Verbindung, sondern eigentlich eher Geldscheine, Münzen und Gold. Doch Ziel der Klasse 8a war der Besuch der Kantine. Chefkoch Martin Fuchslocher bietet zwar täglich drei bis fünf Menüs für 300 Angestellte und Gäste an, doch 22 "Gastköche" hatten in seiner Küche keinen Platz. Glücklicherweise konnte Ralph Heßlinger, der für die Organisation dieser Veranstaltung zuständig war, schnell noch ein Zusatzangebot machen, sodass sich die Klasse im Wechsel auch noch über Gold und Münzen informieren konnte.

Anzeige

Die Kantine mit ihren 100 Sitzplätzen bot auf den ersten Blick nichts Besonderes, doch aus Küche und Speiseraum hat man einen tollen Blick über die Dächer Esslingens. Schon fünf Mal konnten von dort oben der Feuerwehr Brände gemeldet werden wie es im Mittelalter die Turm- und Nachtwächter taten. Ohne dass die Schüler die Schuhe gewechselt und Schürzen angezogen hatten, durften sie aus hygienischen Gründen nicht in die Küche. Es gab im Vergleich zur Schulküche alles im XXL-Format: Den Kühl- und Gefrierschrank kann man betreten, im Backofen haben zwölf Bleche Platz, in die Geschirrspülmaschine passt beinahe ein Auto, und Pfannen und Töpfe sind mindestens sechsmal größer als normal. Die Küchenreinigung wird mit einem Hochdruckreiniger durchgeführt, da alles aus Edelstahl ist. Einige Schüler stellten sich vor, wie schnell sie damit die Schulküche geputzt hätten.

Kein Fastfood und keine Tiefkühlware, sondern frische, einheimische Ware vom Großmarkt verarbeiten Martin Fuchslocher und seine fünf Mitarbeiter täglich zu anerkannt erstklassigen Menüs. Die Gäste können über die Theke hinweg an der jeder sein Essen selbst holen muss die ganze Küche überblicken und zusehen, wie gekocht wird. 22 Jahre lang kocht Martin Fuchslocher, ein Koch mit Leib und Seele, schon für die Kreissparkasse. Und nach der Arbeit gibt er noch Kochkurse und kocht sogar für Großveranstaltungen mit 600 Gästen.

Fast interessanter als die Küche waren für die Schüler allerdings die Informationen über Gold und Silber, Münzen und Medaillen. Jeder konnte einmal einen Goldbarren im Wert von über 10 000 Euro in die Hand nehmen und feststellen, dass ein Kilogramm Gold optisch viel weniger darstellt als ein Kilogramm Silber, dafür aber viel teurer ist. Auch mehrere tausend Jahre alte Sibermünzen sowie neue, toll gestaltete und kostbare Gedenkmünzen in die Hand zu nehmen, war ein Erlebnis auch wenn es für die Schüler keinen Goldbarren zum Mitnehmen gab.

Klasse 8a

Teckschule Dettingen