Lokales

Kontobetrügerbuchen 39 Euro ab

KREIS ESSLINGEN Vermutlich mehrere hundert Bürger des Landkreises Esslingen sind von dubiosen Firmen betrogen worden. Sie buchten bei den ahnungslosen Bankkunden jeweils 39 Euro ab. Offensichtlich hatten die Täter gehofft, dass die Abbuchung im allgemeinen Weihnachtstrubel untergeht und gar nicht bemerkt wird. Nähere Erkenntnisse über die Betreiber der Firmen liegen bisher noch nicht vor. Sie hatten sich auf bisher nicht bekannte Art und Weise die Kunden- und Kontodaten der geschädigten Bankkunden besorgt. Bei den Lastschriften wurde als Verwendungszweck "Jahresvorzugsbeitrag" angegeben.

Anzeige

Die Lastschriften erfolgten zu Gunsten verschiedener Konten bei der Postbank Saarbrücken auf fünf verschiedene Firmen. Die Polizeidirektion Esslingen rät in diesem Zusammenhang dringend, Kontoauszüge genau zu prüfen und unberechtigten Lastschriften unverzüglich zu widersprechen, damit der Betrag wieder zurückgebucht wird. Das Betrugsdezernat der Kriminalpolizei Esslingen bittet Geschädigte, bei ihrer örtlichen Polizeidienststelle Anzeige zu erstatten oder sich unter der Telefonnummer 07 11/3 10 57 68-30 direkt an die Kriminalpolizei zu wenden.

lp