Lokales

Konzert der Eintracht:"Udo trifft Sibylle"

KIRCHHEIM Schlager, Filmmelodien und Ausschnitte aus dem vereinseigenen Musical "Sibylle von der Teck", das im letzten Jahr mit großem Erfolg uraufgeführt wurde, stehen auf dem Programm des Konzertes, das die Chöre des Kirchheimer Gesangvereins Eintracht 1868 am Sonntag, 30. Oktober, um19 Uhr in der Kirchheimer Stadthalle veranstalten.

Anzeige

Der erste Teil des Konzertabends wird vom Gemischten Chor und dem Doppelquartett gestaltet. Immer wieder gern gehörte Melodien und Schlager, wie "Aber bitte mit Sahne" von Udo Jürgens singt der Gemischte Chor unter der Leitung von Robert Kast. Das Doppelquartett, dirigiert von Samuel Kastner, präsentiert den Zuhörern Ohrwürmer wie "Ich wollt ich wär ein Huhn" von Peter Kreuder.

Nach der Pause übernimmt dann der Junge Chor "Happy Voices" die Bühne, um die schönsten Melodien aus dem vom Chorleiter Robert Kast komponierten und von Fabian Schläper getexteten Musical "Sibylle von der Teck", zu präsentieren.

Als Solisten treten dabei Sängerinnen und Sänger des Chores "Happy Voices" auf. Am Piano begleitet wird der Konzertabend von Ralph Abelein.

Eintrittskarten sind ab 18.30 Uhr an der Abendkasse sowie bereits jetzt im Vorverkauf bei den Chormitgliedern, an der Tankstelle Hoyler und beim Ticketservice des Teckboten erhältlich.

pm