Lokales

Konzert mit "Prisma" inder Christuskirche

KIRCHHEIM Um 20.15 Uhr beginnt am heutigen Freitag in der Kirchheimer Christuskirche ein Konzert mit der Gruppe "Prisma". Das Spektrum der Gruppe reicht vom beruflichen Engagement der Ensemblemitglieder vom Blaulicht über den Kochlöffel bis hin zum Stethoskop.

Anzeige

Diese Farbigkeit war nicht zuletzt namensgebend für das Ensemble um Patricia Heil (Leitung), mit Sabine Wisura (Sopran), Ellen Strauß-Wallisch (Alt), Richard Diesch (Tenor), Johannes Frühbauer (Bass), Andreas Schuster (Keyboard), Jürgen Wisura (Drums / Percussion), Martin Weinfurtner (E-Bass). Seit 12 Jahren gehören die Künstler in Göppingen und Umgebung zum festen Kreis kirchenmusikalischer Gruppen. Ihr Spektrum reicht vom "klassischen" Sacropop über Gospel bis hin zu christlichen Balladen. So finden sich Kompositionen von Johannes Nitsch und Martin Pepper ebenso im Repertoire wie Songs von Amy Grant oder Tore Aas.

Karten gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf am Teckbotenschalter. Weitere Informationen können über das Evangelische Pfarramt der Kirchheimer Christuskirche in der Weisestraße 7 unter der Rufnummer 0 70 21 / 5 58 13 oder per Email unter Ev.Christuskirche@t-online.de abgerufen werden. Dort sind auch Kartenvorbestellungen möglich.

pm