Lokales

Konzert zum Zehnjährigen

LENNINGEN Vor zehn Jahren wurde die Lieb-Orgel in der Dreifaltigkeitskirche in Hochwang feierlich eingeweiht. Aus diesem Anlass findet am Sonntag, 5. März, um 17 Uhr ein Konzert mit Reinhard Krämer aus Ellwangen (Bariton) und Professor Dr. Konrad Klek aus Erlangen (Orgel) statt. Dabei sind Werke von Rheinberger, Bach, Böbel, Bertram und Klek zu hören.

Anzeige

Reinhard Krämer studierte in Trossingen evangelische Kirchenmusik und ist nach längeren Dienstjahren in Stuttgart-Sonnenberg nun seit zehn Jahren als Kirchenmusiker in Ellwangen tätig. Parallel zu seiner Mitgliedschaft im Stuttgarter Kammerchor bildete er sich privat im Gesangsfach weiter und übernahm vielfältige solistische Aufgaben. Mit Konrad Klek verbindet ihn seit dem Rheinberger-Jahr 2001 eine enge Zusammenarbeit in Sachen Musik für Bariton und Orgel, vornehmlich des 19. Jahrhunderts an historischen oder bemerkenswerten neuen Instrumenten.

Konrad Klek studierte ebenfalls evangelische Theologie und Kirchenmusik und war von Dezember 1989 bis März 1999 in Nürtingen als Bezirkskantor tätig. Während dieser Zeit blickte er neidvoll auf die blühende Orgelkultur im Nachbardekanat Kirchheim. Seit Sommersemester 1999 ist er in der Nachfolge von Rheinbergs Orgellehrer Herzog Professor für Kirchenmusik und Universitätsmusikdirektor an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Als "Berufungszusage" konnte er sich Mittel für den Bau einer Lieb-Orgel im Erlanger Institut für Kirchenmusik sichern, welche im Sommer 2002 erbaut wurde und seither Studierende wie Dozierende beglückt.

eb