Lokales

Korb wie vernagelt das Schlusslicht siegt

RAVENSBURG Beim bisher sieglosen TSB Ravensburg kassierte die U20-Mannschaft der VfL-Basketballer eine 83:85-Niederlage.

Anzeige

Das Team von Trainer Kai-Uwe Kranz trat ohne die zum Kader gehörenden U18-Spieler Bekteshi, Ziegler, Urban und Larsson an, die zeitgleich in Schwäbisch Hall antraten. Beim Tabellenletzten der U20-Oberliga entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit zunächst vielen Dreiern auf beiden Seiten (allein acht im ersten Viertel).

Obwohl VfL-Aufbauspieler Max Andreev aus allen Lagen traf 40 Punkte bis zur 33. Minute lag der VfL zu diesem Zeitpunkt 66:74 zurück, als Andreev sein 5. Foul kassierte.

Nun übernahm Kapitän Jan Reichmuth, seit einigen Wochen ja auch im Zweitliga-Kader der Knights, und führte sein Team zum 83:81 anderthalb Minuten vor Schluss. Doch anschließend blieb der Korb wie vernagelt und Ravensburg feierte mit zwei verwandelten Freiwürfen drei Sekunden vor Schluss seinen ersten Oberligasieg.

mad

VfL Kirchheim: Andreev (40/6), Cieply, De Rosa (4), Foehl, Melzer (4), Osana (6/1), Reichmuth (20/1), Zimmermann (9/3).