Lokales

Kradlenkerin stürztein Kurve

ERKENBRECHTSWEILER Am Samstagmorgen befuhr eine 37-jährige Kradlenkerin die K 1244 in Richtung Erkenbrechtsweiler. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam sie in einer langgezogenen Rechtskurve zu weit nach links und streifte mit der Fußraste die Fahrbahn. Dadurch kam die Kawasaki zu Fall und die Fahrerin auf der Gegenfahrbahn zum Liegen.

Anzeige

Fatalerweise rutschte das Motorrad noch etwa 45 Meter weiter in eine sich gegenüber befindliche wartende Motorradfahrergruppe. Ein 63-jähriger Mann aus dieser Gruppe wurde durch das Krad getroffen und in eine dahinterliegende Wiese geschleudert. Dadurch wurde der Mann schwer verletzt, er wurde mit dem Notarzt in ein Krankenhaus verbracht.

Die 37-jährige Unfallverursacherin wurde nur leicht verletzt. Sie musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro.

lp