Lokales

Kreativität gefragt

Wer klaut und demoliert hat nichts kapiert. Unter diesem Motto hat die Polizei in Zusammenarbeit mit dem Einzelhandelsverband für kreative 11- bis 16-Jährige einen Wettbewerb ausgeschrieben.

KREIS ESSLINGEN Ladendiebstahl und Sachbeschädigung sind Straftaten, die von Kindern und Jugendlichen am häufigsten begangen werden. In Baden-Württemberg liegt der Anteil der Tatverdächtigen unter 21 Jahren beim Ladendiebstahl bei 37 Prozent, bei der Sachbeschädigung sogar bei 54 Prozent.

Anzeige

Warum stehlen viele junge Menschen, weshalb beschädigen oder zerstören sie mutwillig Dinge, die ihnen nicht gehören und was kann man dagegen tun? Diesen Fragen will der Einzelhandelsverband Baden-Württemberg zusammen mit dem Innen- und dem Kultusministerium, dem Städtetag und dem Gemeindetag sowie der Polizei auf den Grund gehen. Dazu ist ein Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem engagierte 11- bis16-Jährige aufgefordert werden, sich diesen Fragen zu stellen und ihre Meinung dazu zu sagen.

Was ist zu tun? Die Jugendlichen sollten Informationen aus Zeitungen, Literatur, Film, Musik sammeln und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Man kann einen Fragebogen entwerfen, eine Umfrage an der Schule, in der Klasse, in der Freizeitgruppe, im Sportverein oder auch auf der Straße durchführen.

Was gibt es zu gewinnen? 100 Mal einen Tag im Europapark Rust mit Achterbahn, Fjord-Rafting, Schweizer Bobbahn und vielen anderen Attraktionen. Weitere Informationen und Teilnahmeformulare gibt es beim Einzelhandelsverband unter Info@ehv-baden-wuerttemberg.de sowie im Internet unter www.time4teen.de. Einsendeschluss ist der 30. März 2006.

pm