Lokales

Kreis-Teams beim Pokalfinale in Ulm

ULM Beim württembergischen Pokalfinale der Leichtathleten in Ulm hat der Kreis Esslingen den zweiten Platz bei der männlichen und den sechsten Platz bei der weiblichen Jugend belegt. Nach dem Gewinn aller vier Wertungsklassen vor zwei Jahren, trat der Kreis ohne aktive Mannschaften an und musste bei der weiblichen Jugend auf die Sprintgarde des VfL Kirchheim verzichten. Es gewannen die Teams aus Oberschwaben und der SSV Ulm

pk

Anzeige