Lokales

Krüger beweist Klasse

Zum gelungenen Auftakt gerieten die Waldlauf-Kreismeisterschaften auf den Höhen um die Hauberghalle in Musberg. Gut besetzte Schülerklassen und zuschauer-freundliche 300-Meter-Runden prägten die Veranstaltung.

PAUL KUPPLER

Anzeige

MUSBERG Selten liefen Wettbewerbe im Wald so flott ab wie jetzt in Musberg, wo der ausrichtende TSV mit nur 300 m langen Runden auch einiges für die Zuschauer tat. Von denen kamen reichlich.

Den wichtigsten Titel bei den Frauen holte Julia Lippold (LG Filder), die auf der Langstrecke nicht zu schlagen war. Bei den Männern war der Nürtinger Matthias Heer auf der Mittelstrecke und Johannes Lücke (LG Filder) auf der Langstrecke erfolgreich.

In den Schülerläufen dominierten der Nachwuchs der LG Teck und des TV Neidlingen eindeutig. Bei den Schülern M 10 und M 11 holten sich Marcel Hitzer und Benjamin Hepperle (beide TVN) die Einzeltitel. Das TVN-Team mit Tim Fiedler als drittem Nachwuchsmann, gewann auch überlegen die Mannschaftswertung. Bei den Schülern A dominierte in der M15-Klasse die LG Teck mit einem Dreifacherfolg. Patrick Weigele, Steffen Reichel und Christoph Ott belegten die Plätze eins bis drei und gewannen natürlich auch die Mannschaftswertung.

Bei der weiblichen B-Jugend zeigte Christina Krüger (LG Teck) ihre Klasse. Die baden-württembergische 800-Meter-Vizemeisterin der B-Jugend diktierte das Rennen nach Belieben und lag im Ziel fast eine halbe Minute vor Anja Mack (LG Leinfelden). Kein Zweifel: Das 17-jährige LGT-Mädchen ist schon jetzt für "höhere" Aufgaben gerüstet. Während bei den Schülerinnen A (W 14/15) die Mädchen der TG Nürtingen das Geschehen diktierten, Ellen Baumann (Lenningen) mit diesem Club die Mannschaftsmeisterschaft gewann und die Favoritin Karolin Brüstle (TV Neidlingen) unter ihren Möglichkeiten blieb, gab es in den "jüngeren" Altersklassen weitere Erfolge für Läufer aus der Teckregion.

Lena Böhm (TV Neidlingen) holte sich den Sieg in der Klasse W12 vor Sara Reichel (LG Teck). In W11 war Sophia Pflüger (TVN) erfolgreich. Einen Doppelsieg für die LG Teck gab es in W11 durch Romy Schmidt vor Rebekka Moselewski. Die Mannschaftswertung fiel ebenfalls an die LG Teck, für die Franziska Schäfer als dritte Läuferin in die Wertung kam.