Lokales

Kuchen und Dätscher

Am Tag der Deutschen Einheit, dem 3. Oktober, hat das Freilichtmuseum des Landkreises in Beuren geöffnet. Von 11 bis 17 Uhr wird das Museumsteam nach alter Tradition Backtag halten.

BEUREN Zuschauen kann man dann im Backhaus von 1887 aus Esslingen-Sulzgries bei der Herstellung von Blechkuchen. Es werden Apfel- und Kartoffelkuchen sowie Kimmichdätscher gebacken. Brot wird am Feiertag im Backhäusle nicht gebacken. Besucher können auf ihrem Rundgang durch das Museum direkt am Backhäusle die frischen Backwaren kaufen solange der Vorrat reicht.

Anzeige

Parallel bietet das Museumslädle, ein originalgetreu wieder eingerichteter Kolonialwarenladen aus dem Jahr 1929, nostalgisches Einkaufsflair. Das Lädle wird von Mitgliedern des Fördervereins des Freilichtmuseums ehrenamtlich geführt, es hält ein Sortiment mit Spezialitäten aus der Region und vielerlei nützlichem Hausrat bereit und hat extra am Feiertag geöffnet.

Außerdem gibt es in dem Museumsdorf mit seinen 22 ländlichen Gebäuden, eingerichtet in verschiedenen Zeitepochen, eine Menge zur Geschichte ländlichen Lebens und Arbeitens zu entdecken und erfahren. In der Jahresausstellung "Wir sind aus dem Häuschen zehn Jahre Freilichtmuseum Beuren" wird deutlich, dass auch das Museum selbst schon Geschichte schreibt.

Das Freilichtmuseum ist noch bis zum 6. November täglich außer montags sowie an Sonn- und Feiertagen von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Am Montag, 3. Oktober, ist das Museum geöffnet.

pm