Lokales

Kürzere Laufzeit

Der Lenninger Gemeinderat stimmte der Aufnahme eines Kredits in Höhe von 600 000 Euro zur Finanzierung der Investition im Eigenbetrieb Wasserversorgung.

IRIS HÄFNER

Anzeige

LENNINGEN Laufend investiert die Gemeinde Lenningen in das Wasserleitungssystem. Dafür fehlen schon in diesem Jahr die Mittel, und der Kredit soll Abhilfe schaffen. "Die Banken wissen selbst nicht, wie es weitergeht mit der weltweiten Kreditkrise und der Ölkrise. All das beeinflusst die Angebote", sagte Kämmerer Herbert Braun während der jüngsten Sitzung des Gemeinderats. Die Angebote würden sich nahezu täglich ändern. Wegen des langen Abschreibungszeitraums riet er zu einer Kreditlaufzeit von 40 Jahren, nicht zuletzt auch deshalb, weil zurzeit seiner Ansicht nach eine niedrige Zinsphase herrscht.

"Ich habe ein Problem mit 40 Jahren Laufzeit. Eine völlig andere Generation muss unsere Schulden dann noch bezahlen", sagte Karl Boßler. Seiner Meinung reichen 20 Jahre völlig aus. Ähnlicher Ansicht war auch Karl Sigel. "Mir ist das entschieden zu lang in 40 Jahren sitzt keiner mehr von uns an diesem Tisch", erklärte er. Herbert Braun erinnerte das Gremium daran, dass es die Vorgabe gibt, bei der Laufzeit den Abschreibungszeitraum mit zu berücksichtigen.

Falk Kazmaier schlug daraufhin vor, den Kredit 30 Jahre laufen zu lassen mit einer Zinsbindung von 4,79 Prozent. "Da gehen wir kein Risiko ein", ist er der Ansicht. Diesen Vorschlag nahm Bürgermeister Michael Schlecht auf. "Das ist ein gangbarer Kompromiss", so sein Urteil. Dieser Ansicht war auch der Gemeinderat. Er stimmte einstimmig zu.