Lokales

Kultfräulein in Dettingen

DETTINGEN "Licht aus, Spot(t) an" verheißt das Programm von Fräulein Wommy Wonder pure Lust auf leichte Unterhaltung mit Tiefgang und das alles oberhalb der Gürtellinie. 24 Jahre Wommy, das muss kräftig gefeiert werden! Das Best-of-Programm bietet am Samstag, 19. Januar, in der Dettinger Schlossberghalle neben viel Neuem auch überarbeitete und entstaubte Lieblingsmomente aus bisherigen Programmen, sodass Lachmuskelkater eine Zugabe der Veranstaltung sein wird.

Anzeige

Kabarett und Travestie ist die eine Seite, dazu Comedy, Entertainment, geistreiche Unterhaltung und viele Texte mit "Krea-Tiefgang". Es gibt keine Schublade, in die das Fräulein überhaupt hineinpassen würde: "Lachen ist die letzte Waffe, die uns bleibt, wenn wir alles andere zum Heulen finden". Das Stuttgarter Kultfräulein entführt das Publikum für ein paar Stunden in eine Welt schöner Lieder, traumhafter Kostüme, atemberaubender Frisuren, eingängiger Melodien und prickelnder Texte. Sie weiß tausend Geschichten zu erzählen von ihren Jugendjahren auf der Schwäbischen Alb, ihren Erlebnissen auf Tour, von Vermietern, Umzügen und Einkäufen und was sonst den Alltag spannend und kurios macht. Fräulein Wommy Wonder springt mit der Leichtigkeit einer Feder von Pointe zu Pointe.

Allein ist sie nicht. Timo Marc, seines Zeichens international renommierter Zauberer, wird die Zuschauer mit Illusionen und Ver-Zaubereien über den imaginären Tisch ziehen und dafür sorgen, dass eine Auflösung der Phänomene niemals stattfindet und nur in Lachsalven münden kann.

Die Veranstaltung der "kultur ecce" Dettingen beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19.30 Uhr. Karten gibt es in Kirchheim bei der Buchhandlung Zimmermann, in Dettingen im buchcafe und bei Heidi Hartmann Schreibwaren.

pm