Lokales

Kunstinstallationmuss weichen

KIRCHHEIM Auf Grund "feuerschutzrechtlicher Bestimmungen" wurde, auf Anweisung der Museumsleitung, im Treppenhaus des Kirchheimer Kornhauses die gesamte, sehr eindrucksvolle Kunstinstallation der Künstlerin Angela Hildebrandt entfernt. Die Ausstellung der Arbeitsgemeinschaft Hospiz ist bis zum 10. Oktober zu den üblichen Öffnungszeiten des Kornhauses zu sehen.

Anzeige

Durch die Abhängung des Treppenhauses mit schwarzer Folie, war es Angela Hildebrandt gelungen, den Besucher ohne Ablenkung durch eine Passage des Abschieds und der Trauer, des Geheimnisses und des Nichtwissens, unter Begleitung einer Klanginstallation, in den hellen Ausstellungsraum, einen Raum der Hoffnung und des Lichts, zu führen.

Leider verliere die Ausstellung durch die Entfernung dieser Installation den kompletten Teil der Hinführung in das Thema "Tod und Sterben", bedauert die Arbeitsgemeinschaft Hospiz.

pm