Lokales

Landesmittel für die Feuerwehren

STUTTGART Das Regierungspräsidium Stuttgart bewilligt in diesem Jahr den Kreisen und Gemeinden für die Feuerwehren im Regierungsbezirk Zuschüsse in Höhe von insgesamt 9,8 Millionen Euro.

Anzeige



Mit diesen Mitteln schafft das Land die Voraussetzungen für die Finanzierung neuer Feuerwehrhäuser, den Kauf von Einsatzfahrzeugen und für sonstige Kleinbeschaffungen. Allerdings konnten bisher lediglich rund 39 Prozent der Anträge berücksichtigt werden.



Im Landkreis Esslingen wurden jetzt fünf Projekte unterstützt: Für den Neubau eines Feuerwehrhauses erhält Aichtal-Aich 200 000, für die Erweiterung des Feuerwehrhauses Erkenbrechtsweiler 40 000, für eine Drehleiter Filderstadt-Bonlanden 220 600, für Löschgruppenfahrzeuge die Gemeinden Unterensingen und Ostfildern-Scharnhausen jeweils 86 240 Euro.