Lokales

Landesweiter Treff von Fachlehrern

Seit 30 Jahren gibt es das Ehemaligen-Volleyballturnier des Fachseminars Kirchheim

Wie jedes Jahr seit nunmehr drei Jahrzehnten sind Fachlehrer aus dem ganzen Land und darüber hinaus zum Kirchheimer Fachseminar gekommen, ihrer ehemaligen Ausbildungsstätte. Sie feierten Wiedersehen, spielten gemeinsam Volleyball, tauschten sich über Schule, Bildung und berufliche Situation aus – und signalisierten ihre Verbundenheit mit dem Fachseminar.

Eine großartige Tradition: Volleyball spielen, sich austauschen und noch einmal in die Kirchheimer Ausbildungszeit eintauchen.Fo
Eine großartige Tradition: Volleyball spielen, sich austauschen und noch einmal in die Kirchheimer Ausbildungszeit eintauchen.Foto: Gerhard Ilg

Kirchheim. Die Idee war im Jahre 1983 entstanden. Es sollte eine Veranstaltung organisiert werden, zu der sich möglichst viele ehemalige Ausbildungsteilnehmer an „alter Ausbildungsstätte“ treffen würden, um in sportlichem Wettstreit miteinander und gegeneinander zu spielen. Daneben sollte es Zeit geben für Gespräche, um Fragen und Gedanken zur Ausbildung und zum Berufsleben zu diskutieren, den einen oder anderen Schwank aus den guten alten Ausbildungszeiten zum Besten zu geben oder ganz einfach alte und neue Lehrkräfte wiederzutreffen oder kennenzulernen.

Anzeige

Die Idee wurde real. So erfolgten die Einladungen zum ersten Turnier am zweiten Samstag im Oktober 1983. Stolze 18 Mannschaften fanden sich zu diesem Termin in Kirchheim ein, waren begeistert und versprachen, wiederzukommen.

Nur so konnte dieses Turnier zu einer allseits beliebten und festen Einrichtung werden. Dass dies so ist, lässt sich unschwer daran erkennen, dass sich die Zahl der teilnehmenden Mannschaften auf jährlich rund 30 Teams gesteigert hat. Herbert Eberle, Leiter des Fachbereichs Sport, hat dieses große Fachlehrertreffen in Kirchheim über 30 Jahre hinweg organisiert und betreut. Und das Kirchheimer Fachseminar ist stolz auf diese großartige Tradition.

Traditionsgemäß findet die Veranstaltung immer am zweiten Samstag im Oktober statt, so auch dieses Jahr. In den vergangenen 30 Jahren hat das Pädagogische Fachseminar viele Fachlehrkräfte für die Schulen des Landes ausgebildet, und sie kamen zahlreich zurück an ihre „alte“ Ausbildungsstätte, um gemeinsam zu spielen.

Für einen Tag waren sie wieder „Bürger“ der Stadt, in der sie gelebt und ihren Beruf erlernt haben. Sie suchten die altvertrauten Plätze und Kneipen auf, die auch in ihrer Ausbildungszeit zu ihren Lieblingsorten zählten. Sie vereinbarten teilweise Besuche bei ihren ehemaligen Zimmervermietern in Kirchheim, sie gingen mit ihren Kurskollegen zum gemeinsamen Essen und feierten am Abend im Stadtkino ausgiebig ihr Wiedersehen.gi

Landesweiter Treff von Fachlehrern
Landesweiter Treff von Fachlehrern