Lokales

"Landratten" überzeugten an der Ostsee

Ob Herzinfarkt, unterkühlte Schiffbrüchige oder Schwimmen in der Ostsee bei einem Erste-Hilfe-Wettbewerb in Rostock bewies eine Gruppe des Jugendrotkreuzes im Kreisverband Nürtingen-Kirchheim, dass sie auch schwierigen Aufgaben gewachsen ist: Die Teilnehmer aus Kirchheim, Weilheim und Wendlingen landeten auf Platz zwei.

KIRCHHEIM Eine neunköpfige Gruppe des Jugendrotkreuzes hatte sich in Richtung Ostsee aufgemacht, um bei einem Erste-Hilfe-Wettbewerb anzutreten. Die Gruppe, die in einer Marine-Kaserne untergebracht war, setzte sich aus Teilnehmern aus Kirchheim, Weilheim und Wendlingen im Alter zwischen 24 und 27 Jahren zusammen. Der Wettbewerb bestand aus einem Parcours mit Stationen, die über die Stadtmitte von Warnemünde und dem Strand des Ostseebads verteilt waren. Dort wurden die Jugendrotkreuzler neben Erster Hilfe und Allgemeinwissen auch vor sportliche Aufgaben gestellt. So gab es eine Schwimmaufgabe in der Ostsee und diverse Geschicklichkeitsprüfungen mit Wasser, die von den Landratten aus Süddeutschland aber gekonnt gemeistert wurden.

Anzeige

Zwar wusste keiner der Teilnehmer, welcher Fluss Mecklenburg und Vorpommern trennt, jedoch konnten die schwäbischen Jugendrotkreuzler als einzige von 14 Gruppen den Namen des Bundestagspräsidenten nennen. Nach sieben Stunden Fußmarsch und unzähligen Erste-Hilfe-Aufgaben mit Herzinfarkt, unterkühlten Schiffsbrüchigen und verunglückten Inline-Skatern durfte die Gruppe mit dem Boot zurück in Richtung Kaserne übersetzen.

Bei der Siegerehrung landeten die Jugendrotkreuzler mit 900 Punkten auf dem zweiten Platz. Alles in allem war es ein gelungener Wettbewerb, bei dem auch die anfänglichen Sprachschwierigkeiten gut gemeistert wurden.

Das Jugendrotkreuz ist eine Gliederung des DRK für Kinder und junge Erwachsene im Alter von 6 bis 27 Jahren. Der Verband ist offen für alle, unabhängig ihrer Religion, Herkunft oder Parteizugehörigkeit. Aufgrund des Rotkreuzgedankens des Helfens finden sich im Jugendrotkreuz hauptsächlich junge Leute, die den Willen zeigen, sich sozial zu engagieren. Das Jugendrotkreuz im Kreisverband Nürtingen-Kirchheim besteht derzeit aus 387 Mitgliedern, die in 17 Ortsgruppen aktiv sind.

Weitere Informationen über das Jugendrotkreuz erhalten Interessiert bei Ines Baur unter der Telefonnummer 0 70 22/ 70 07 34 oder im Internet unter www.jrk-online.de.

pm