Lokales

Lange Gesichter in Weilheim

SONTHEIM Gegensätzliche Bilanz für die beiden hiesigen Bogenschützenclubs aus Nürtingen und Weilheim bei den württembergischen Meisterschaften in Sontheim an der Brenz: Während die BS Nürtingen vier Titel und insgesamt 17 Medaillen einheimsten, ging der SV Tell Weilheim bis auf eine Bronzemedaille leer aus.

Anzeige

In der Schülerklasse Recurve konnten die Nürtinger Nachwuchsschützen fünf Medaillen erzielen und einen Rekord verzeichnen. In der Schülerklasse B Recurve gelang es Anne-Sophie Minuth nicht, ihren Titel zu verteidigen. Dieser ging an Vereinskollegin Sandra Schenker, die mehr Fortune hatte. Zusammen mit Julia Fischer verteidigte das Trio erfolgreich den Mannschaftstitel. In der Schülerklasse A stand diesmal kein Nürtinger im Einzel auf dem Treppchen, als Mannschaft errangen Matthias Schenker, Benny Luz und Florian Stegmaier aber die Bronzemedaille.

Mit 667 Ringen erzielte Pia Sander in der gemischten Schülerklasse Compound neben persönlicher Bestleistung auch einen neuen Bezirksrekord und wurde Zweite. In der Jugendklasse konnte Gero Gras Bronze erzielen und zusammen mit Florian Dorer und Michael Werz errang er den Mannschaftstitel mit neuem Bezirksrekord. Auch die Nürtinger Junioren waren erfolgreich: Vizetitel für Christoph Kuon sowie Bronze für Volker Kindermann, Daniela Klesmann und Sören Harlos. In der Formation Kuon/Kindermann/Klesmann kam noch die Vizemannschaftsmeisterschaft mit neuem Rekord hinzu, Daniela Klesmann erzielte einen Rekord im Einzel.

In der gemischten Juniorenklasse Compound wurde durch Janina Hartmayer ein neuer Bezirksrekord aufgestellt, in der Wertung stand sie auf Platz fünf. In der Blankbogenklasse konnte Richard Klesmann seinen Titel verteidigen, Ulrike Gras wurde in der gemischten Klasse Vierte. Richard Hartmayer errang die Vizemeisterschaft in der Seniorenklasse Compound und auch er erzielte einen neuen Bezirksrekord. In der Damenaltersklasse Compound ging Silber an Rosi Hartmayer, Brigitte Kerschowsky holte sich Bronze und zusammen mit Annett Fischer durften sie auch Mannschaftsilber mit nachhause nehmen.

In der Damenaltersklasse konnte bei brütender Hitze Karin Dorbath vom SV Tell Weilheim als Dritte eine Medaille mit nachhause nehmen, die restlichen Teckgau-Schützen rangierten auf den unteren Rängen.

juha