Lokales

LebensgefährlicheVerletzungen erlitten

NÜRTINGEN Lebensgefährliche Verletzungen erlitt am Samstag, kurz nach Mitternacht, ein 24-jähriger Toyotafahrer bei einem Unfall in Nürtingen. Der junge Mann befuhr die Neuffener Straße in Richtung Frickenhausen. Vor der Hermann-Löns-Straße kam er auf gerader Strecke wohl infolge überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß dort gegen einen Zierstein. Im Anschluss daran schleuderte der Pkw quer über die Fahrbahn und prallte schließlich gegen einen Baum.

Anzeige

Der 24-Jährige war zunächst in seinem Fahrzeug eingeklemmt, konnte jedoch von Ersthelfern befreit werden. Mit schwersten Verletzungen wurde er dann in ein Krankenhaus eingeliefert. Da der Einfluss von Alkohol und Drogen nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein einbehalten.

Die Feuerwehr Nürtingen rückte mit vier Fahrzeugen und 15 Mann zur Unfallstelle aus. Der Schaden beläuft sich auf 10 000 Euro.

lp