Lokales

Lebensgefahr bei Unfallopfer

LICHTENWALD Mit lebensgefährlichen Verletzungen musste am Freitagmorgen ein 39-jähriger Mann aus Schorndorf nach einem Unfall in ein Krankenhaus gebracht werden.

Anzeige

Ein 64-jähriger Mann aus Fellbach war mit seinem Opel Vectra auf der K 1209 von Baltmannsweiler Richtung Ebersbach unterwegs. An der Schlichtener Kreuzung übersah er die Stoppstelle und fuhr ungebremst in den Kreuzungsbereich ein. Dort kollidierte er mit dem Citro‰n des 39-Jährigen, der von Lichtenwald in Richtung Schorndorf fuhr. Durch die Aufprallwucht kam der Citro‰n nach rechts von der Straße ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Dabei zog sich der Citro‰nlenker die schweren Verletzungen zu.

Von Ersthelfern wurde der Mann aus seinem Fahrzeug befreit. Der Opelfahrer blieb unverletzt. Zwei seiner Mitfahrerinnen erlitten leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von etwa 11 000 Euro.

lp