Lokales

Leichte Verletzungen bei Verkehrsunfall

DETTINGEN Ein Leichtverletzter sowie Sachschaden in Höhe von etwa 10 500 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagnachmittag in Dettingen ereignete.

Anzeige

Ein 40-Jähriger aus Römerstein war mit einem VW auf der K 1250 von Nabern kommend in Richtung Dettingen unterwegs. Am Dettinger Buckel geriet er mit dem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem Subaru, der von einem 25-Jährigen gelenkt wurde. Bei der Kollision zog sich der Subarulenker leichte Verletzungen zu. Er musste mit einem Rettungsfahrzeug in ein Krankenhaus gebracht werden.

Das Polizeirevier Kirchheim, Telefon 0 70 21/5 01-0, bittet um Zeugenhinweise.

lp