Lokales

Lenkmanöver führte in die Leitplanke

DENKENDORF Mit einem Audi war ein 36-jähriger Mann am Mittwochabend auf der Autobahn 8 von München nach Stuttgart unterwegs. Als wenige Hundert Meter vor der Tank- und Rastanlage Denkendorf ein Lastwagen vor ihm vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen wechselte und ein Autofahrer dahinter deshalb sein Tempo drosselte, reagierte der Audi-Lenker viel zu spät eine Unachtsamkeit mit Folgen, denn beim anschließenden Brems- und Ausweichmanöver verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug.

Anzeige

Der Audi geriet ins Schleudern und kollidierte gleich zweimal mit der rechten Leitplanke. Eine 36-jährige Mitfahrerin im Fond zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 7000 Euro geschätzt.

lp