Lokales

Lenningen beantragt Verkehrszählungen

LENNINGEN Die Autobahnmaut sorgt auch im Lenninger Tal für gehörigen Unmut. Nach den Beobachtagungen der Anwohner nutzen seit der Einführung der Gebühr für Lastkraftwagen mehr und mehr Lkw die B 465 durchs Lenninger Tal.

Anzeige

Die Gemeindeverwaltung befürchtet, dass sich die Strecke zunehmend als kostenfreier Schleichweg etab-liert, und hat deshalb beim Landratsamt Esslingen Verkehrszählungen beantragt. Offizielle Zählungen seien unerlässlich, betont Lenningens Bürgermeister Michael Schlecht, nur so könne dem berechtigten Unmut der Bevölkerung Nachdruck verliehen werden. Nach der Auswertung der Zahlen müssten gegebenenfalls seitens des Bundes und des Landes entsprechende Maßnahmen zur Reduzierung der Belastungen ergriffen werden.

tb