Lokales

LG Filder stellt die erfolgreichste Jugend

STUTTGART Die LG Filder ist der erfolgreichste Verein im Württembergischen Leichtathletik-Verband (WLV) im Bereich der Jugend-Mannschaften. In die Wertung flossen sowohl die Zahl der an den Start gehenden Mannschaften als auch deren Platzierungen in der WLV-Rangliste ein. Dabei ließ die LG Filder auch die großen Vereine des WLV hinter sich.

Anzeige

Im Rahmen des WLV-Führungsseminares in Stuttgart erhielt der Chef der LG Filder, Klaus Rehe aus den Händen des WLV-Präsidenten Jürgen Scholz den Meisterwimpel "Erfolgreichste Jugend-Mannschaften 2004".

Rang vier für LG LeinfeldenDie LG Leinfelden-Echterdingen landete in den Wertungen der Aktiven und den Schülerklassen jeweis auf Platz vier. Gewertet werden alle Mannschaften und Staffeln der Vereine. Bekannt gegeben wurde in Stuttgart auch, dass im Jahr 2006 bis zu sechs Deutsche Meisterschaften im WLV-Gebiet stattfinden werden und Ulm (Aktive), Tübingen (10 000 m), Waiblingen (Senioren-Wurf) sowie wieder einmal Beuren (Senioren-Berglauf) den Zuschlag bereits bekommen haben.

WLV-Präsident Scholz informierte die Vertreter der Kreise und Bezirke auch über personelle Veränderungen auf der Geschäftstelle. Verabschiedet wurden im Rahmen der Tagung auch die Kreis- und Bezirksvorsitzenden von Tuttlingen, Ostalb und Achalm, die für diese Ämter nicht mehr kandidiert hatten und inzwischen andere Aufgaben im Sport übernommen haben.

kr