Lokales

LG Teck-Quartett für "Süddeutsche" qualifiziert

KARLSRUHE Die Leichtathletik-Hallensaison 2007 hatte mit den baden-württembergischen B-Jugendmeisterschaften in Karlsruhe ihren ersten Höhepunkt. LG Teck-Coach Matthias Weiss meldete eine 4 x 200-Meter-Staffel. Ziel war neben einer Platzierung unter den besten zehn das Erreichen einer guten Zeit, um bei den süddeutschen Hallenmeisterschaften in 14 Tagen in Sindelfingen ebenfalls vorne mitmischen zu können.

Anzeige

Von 23 teilnehmenden Staffeln erreichte die LG Teck-Staffel den siebten Rang. In der Besetzung Patrick Waldenmaier, Steffen Reichel, Nico Krieger und Daniel Neth verbesserte das Quartett in 1:36,31 Minuten das Vorjahresergebnis um rund drei Sekunden. Dabei verpassten sie den Bronze-Rang um nur 1,5 Sekunden.

Bei der B-Jugend war der Köngener Klaus Neuendorf über 60 m nicht zu schlagen. Im Endlauf bezwang er in 7,06 Sekunden den Mannheimer Robert Thome (7,09 Sekunden) und sicherte sich so den Titel. Eva Strogies von der TG Nürtingen holte Silber über die 60 m Hürden der B-Jugend in 8,73 Sekunden hinter Ina Baumann (VfL Sindelfingen/8,64 Sekunden).

bjk/eb