Lokales

Link-Michl als "Hebammenflüsterer"

NEUFFEN Am Samstag, 18., und Sonntag, 19. Dezember feiert Michael Klink, alias Link-Michel, traditionsgemäß im Zehntkeller in Neuffen Premiere seines brandneuen Programms. In der Figur des "Hebammenflüsterers" gibt er erschreckende Einblicke in die traumatisierte Welt des werdenden Vaters unmittelbar vor, während und nach der Geburt seines Kindes.

Anzeige

Auch über Angelas Frisur, Clints Nachnamen, Jesu Understatement, Lothars IQ, Günther und die Frage, weshalb es auch schlaue US-Amerikaner gibt, und wo sich die beiden aufhalten macht sich Klink seine Gedanken. Perfektionistische Antworten erhält man auf die Fragen, was ein Kopierer mit "Pädagogen-Burnout" zu tun hat und wieso es in der EU bald mehr Ausländer als Deutsche gibt. Neben einer Märchenstunde für die ganz Kleinen dürfen natürlich "Rotzploag Rüdiger" sowie der ewig 43-jährige Albbauer Bobby Salzer nicht fehlen.

pm