Lokales

Liturgische Nacht inder Jesinger "Oase"

KIRCHHEIM Wachend und betend in den Advent gehen, das ist seit vielen Jahren das bewährte Motto der Liturgischen Nacht in der "Oase" in Jesingen. Mit Singen und Beten soll ganz bewusst in den Advent hineingegangen werden.

Anzeige

Die liturgische Nacht beginnt am heutigen Samstag um 21 Uhr mit dem Leitwort "Mich in die Hand Gottes geben". Auf vier Stationen, zu denen man zu jeder vollen Stunde auch später noch dazustoßen kann, geht es darum, adventliche Menschen zu werden. Die Nacht endet mit einem Anbetungsteil um Mitternacht.

Der Advent ist ja immer auch die Einladung, sich selber auf Gottes Kommen auszurichten. Dabei liegt manches quer im eigenen Leben. Als sichtbares Zeichen, was alles furchtbar ist in dieser Welt, sind alle Teilnehmenden eingeladen, Zeitungsartikel mitzubringen, die sie als furchtbar empfinden.

Mit ihnen wird im Laufe der Nacht hand-greiflich gemacht, wie Gott in jedem Menschen wirken und wandeln will.

pm