Lokales

Lkw stoppt Güterzug am Bahnübergang

Owen. Beinahe hätte es am Mittwochmorgen gegen 9.50 Uhr am Bahnübergang in Owen ein Unglück gegeben. Ein 48 Jahre alter Mann war mit seinem Sattelzug in Richtung Beuren unterwegs. Am Bahnübergang hielt der Mann kurz an, um entgegenkommende Fahrzeuge vorbeifahren zu lassen. Während dieser Wartezeit senkte sich die Schranke am Bahnübergang. Der Sattelzug stand so auf dem Übergang, dass die Schranke zwischen dem Führerhaus und dem Sattelauflieger niederging. Der Fahrer konnte also weder vor noch zurück.

Anzeige

Ein Verkehrsteilnehmer signalisierte dem 48-Jährigen die brisante Lage sodass der Mann nicht weiterfuhr. Ein herannahender Güterzug erkannte die Situation und hielt an. Hinzugerufene Bahnmitarbeiter konnten den Lkw wenig später aus seiner misslichen Lage befreien. Es entstand kein Sachschaden. Der Bahnübergang war für etwa eine halbe Stunde gesperrt.lp