Lokales

Luise Büchele erlöst den TSV

KIRCHHEIM Die U18-Mädchen des TSV Jesingen haben im Spitzenspiel der Basketball-Jugendoberliga knapp mit 66:65 (40:36) gegen den SB Heidenheim gewonnen. Im ersten Viertel konnte der TSV Jesingen sich einen kleinen Vorsprung erarbeiten und diesen zwischenzeitlich bis auf sieben Punkte ausbauen. Doch die Heidenheimer kamen durch sichere Distanzwürfe immer wieder heran. Den Gästen gelang es zwar, den Abstand zu verkürzen, konnten aber nie in Führung gehen.

Anzeige

Die meisten Jesingerinnen hatten direkt vor dem U18-Spiel einen Einsatz für die erste Mannschaft in der Damen-Oberliga. Daher ließen im letzten Viertel die Kräfte etwas nach. Dem TSV gelang vier Minuten lang kein einziger Korberfolg, was die Gäste auf 63:62 heranbrachte. Kurz vor dem Ende der Partie sicherte Luise Büchele mit einem Korberfolg und anschließend verwandeltem Freiwurf den Sieg für die Heimmannschaft.

Der abschließende Dreier auf Heidenheimer Seite konnte dem TSV den 66:65 (40:36)-Sieg nicht mehr nehmen.

fjr

TSV Jesingen: Attinger (11), Bardens, Büchele (18), Merill (11), Müllner (6), Reichmuth (14), Staib (6).