Lokales

"MacEddy" singt Folk,Blues, Rock und Pop

KIRCHHEIM Mit Irish Folk, Blues, Rock und Pop will "MacEddy" am Donnerstag, 21. April, ab 21 Uhr die Besucher der Gaststätte Bären in der Kirchheimer Fußgängerzone unterhalten. "MacEddy" verspricht neben einer außergewöhnlichen Stimme auch eigenwillige Interpretationen irischer und internationaler Klassiker von Bob Dylan, Fleetwood Mac, Janis Joplin, Jethro Tull, Melissa Etheridge, Neil Young, Sting, Suzanne Vega und anderen. Der Musiker, Gestalter, Autor und Philosoph reist mit seiner Gitarre und einem Kofferverstärker durch Clubs und Kneipen um unplugged echte, handgemachte unplugged Musik zu spielen.

Anzeige

"Musik ist mein Leben", sagt der 42-Jährige, der sein Büro für Marketing und Design aufgegeben hat, um "endlich zu leben". Das tut er auch auf der Bühne, mit Leib und Seele. Selbst in Irland, Schottland und Neuseeland ist es ihm gelungen, das englischsprachige Publikum zu begeistern und die Pubs zum Beben zu bringen.

Weitere Informationen können abgerufen werden unter www.baeren.tv.

pm