Lokales

"Madagaskar": Filmzu Gunsten von Ny Hary

KIRCHHEIM Die Kinobetriebe Frech in Kirchheim zeigen vom Montag, 22. bis Mittwoch, 24. August, den Film "Madagaskar" zu Gunsten des Projekts Ny Hary auf Madagaskar (wir berichteten). Mit dem Filmverleih UIP wurde ein Sonderpreis ausgehandelt, weshalb jede Kinokarte für vier Euro verkauft werden kann. Die Kinobetriebe Frech spenden zwei Euro pro verkaufter Karte an Ny Hary Deutschland.

Anzeige

Das Projekt Ny Hary wurde von dem Kirchheimer Stefan Büschelberger Mitte 2004 ins Leben gerufen. Ziel ist es, benachteiligten Kindern auf Madagaskar mit dem Zugang zur Bildung eine Lebensperspektive zu eröffnen. Konkret baut Ny Hary vor Ort ein Schülerwohnheim auf und betreibt es. Nur wenige Kinder können eine Schule besuchen, viele sind durch die Armut gezwungen, bei der Feldarbeit mitzuhelfen.

Auf der Insel fehlen Schulen, Trinkwasser ist knapp und medizinische Versorgung so gut wie nicht vorhanden. Viele Kinder sterben noch im Kleinkindalter. In Madagaskar wird noch gegen Cholera, Lepra und die Pest gekämpft.

rum