Lokales

MÄRZ1. 3. Am heutigen Mittwoch wird nicht nur ...

MÄRZ1. 3. Am heutigen Mittwoch wird nicht nur die Fasnet zu Grabe getragen auch Röllchen und kneifenden Hosen hat das letzte Stündlein geschlagen: "PfundsFit", die Abnehm- und Gesundheitsaktion von AOK und Teckboten beginnt.6. 3. Wahl: Jesingen hat einen neuen Ortsvorsteher. In öffentlicher Sitzung erhielt Johannes Züfle in der Gemeindehalle alle zwölf möglichen Stimmen des Ortschaftsrates. 11. 3. Kriminalstatistik: Einen deutlichen Rückgang um 7,8 Prozent auf insgesamt 23 689 Straftaten verzeichnet die Polizeidirektion Esslingen in der Kriminalstatistik. Dabei sei besonders erfreulich, so betonte Esslingens Polizeichef Klaus Schmerling, dass alle 14 Mord- und Totschlagsdelikte aufgeklärt werden konnten. 13. 3. Ausstellung zum Jubiläum: Vor 125 Jahren wurde in Freiwaldau der Mährisch-Schlesische Sudetengebirgsverein (MMSGV) gegründet. Das Ziel war die touristische Erschließung des Altvatergebirges. Seit 1954 ist der Sitz des Vereins in Kirchheim, der Patenstadt der vertriebenen Freiwaldauer. 15. 3. Job-Center im Landkreis: "Wir können keine Arbeitsplätze schaffen", aber den Mitarbeitern des Job-Centers des Landkreises bescheinigte Landrat Heinz Eininger bei ihrer täglichen Arbeit eine "hoch anerkennenswerte Leistung. Mit den Gesetzen und staatlichen Vorgaben war Eininger nicht zufrieden. Zur finanziellen Belastung macht er klar: "Uns brennt der Kittel." 18. 3. Weihnachtsaktion: Ein dickes Dankeschön gilt allen Leserinnen und Lesern des Teckboten. In gemeinsamer Anstrengung haben sie dafür gesorgt, dass die 26. Weihnachtsaktion mit einem bewundernswerten Ergebnis abschloss: 72 600 Euro konnten an drei lokale soziale Institutionen überreicht werden. 26. 3. Landtagswahl: Alles bleibt beim Alten: Nach wie vor vertreten zwei Abgeordnete den Wahlkreis Kirchheim im Landtag. Mit Rückenwind zieht Karl Zimmermann für die CDU zum zweiten Mal ins Parlament ein. Carla Bregenzer musste starke Einbußen verkraften und holt zum vierten Mal das Zweitmandat für die SPD. Nur knapp verpasste FDP-Kandidat Frank Schweizer den Sprung in den Landtag.26. 3. Aus für Steg: Die Dettinger Bürger haben entschieden. 74 Prozent der Wähler stimmten gegen den Bau eines Fußgänger- und Radfahrstegs über die Bundesstraße zwischen Ortskern und Guckenrain.

APRIL1. 4. Große Kreisstadt: Heute vor 50 Jahren, am 1. April 1956, ist in Baden-Württemberg die neue Gemeindereform in Kraft getreten. Am selben Tag wurden auch fünf Städte im Land zur "Großen Kreisstadt" erhoben. Eine dieser Städte, deren Bürgermeister sich fortan Oberbürgermeister nennen durften, war Kirchheim. Franz Kröning durfte sich als Erster mit diesem "Titel" schmücken. 8. 4. Arbeitskreis Asyl: Anlässlich seines 20-jährigen Bestehens hat der Arbeitskreis Asyl Kirchheim die Fotoausstellung "Ein besseres Leben? Portraits Asylsuchender in Deutschland" eröffnet. Ziel der Ausstellung ist es, auf die Einzelschicksale der Flüchtlinge aufmerksam zu machen und sie der Anonymität zu entreißen. 23. 4. Kirschblütentag: Ob per Pedes, auf dem Drahtesel oder auf Inline-Skates: Bei der fünften Auflage des Weilheimer Kirschblütentags war wieder einiges geboten. Das Motto lautete: "Raus in die Natur!"26. 4. Genau vor 100 Jahren kam der Dichter und Ingenieur Max Eyth für ein paar Tage nach Kirchheim. Kurz vor seinem 70. Geburtstag hat Max Eyth von Ulm aus einen mehrtägigen Ausflug an die Teck unternommen. 28. 4. Der Versuch, sieben evangelische Kirchengemeinden in Kirchheim zu einer einzigen zu vereinen, ist gescheitert. Sechs der sieben zuständigen Kirchengemeinderatsgremien haben die geplante Fusion bereits mehrheitlich abgelehnt. Zustimmung kam nur von der Martinskirche. 30. 4. Das Gotteshaus in Ochsenwang, von Eduard Mörike einst liebevoll "Kirchlein" genannt, wurde 300 Jahre alt. Zum Auftakt des Jubiläums wurde im Mörikehaus eine Ausstellung zur Geschichte eröffnet.

Anzeige