Lokales

Makellose Bilanz für den VfL-Nachwuchs

KIRCHHEIM Am jüngsten Spieltag haben alle sieben Jugendmannschaften der VfL-Tennisabteilung ihre Rundenspiele gewonnen.

Anzeige

Nach einem 6:3 gegen TC Wolfschlugen 1 und einem 9:0 gegen TC Oberboihingen 1 gab es in der Bezirksklasse 2 für die in der Tabelle führenden VfL- Juniorinnen beim 7:2 gegen den TC Wendlingen 1 den dritten Sieg in Folge. Trotz des Handicaps, dass die Juniorinnen 2 nur mit drei Spielerinnen antreten konnten, schafften sie in der Kreisstaffel 1 einen 5:3-Erfolg gegen TV Erkenbrechtsweiler. Einen überlegenen 8:0-Heimsieg landeten auch die Junioren 1 (Bezirksstaffel 1) gegen den TC Altbach/Zell. Wesentlich knapper war das Ergebnis bei den VfL-Junioren 2 in der Kreisstaffel 1. Nach einem 4:4 in den Punkten wiesen sie gegenüber dem TV Bissingen 2 das bessere Satzverhältnis auf. Nicht zu stoppen scheinen auch die Knaben 1 in der Bezirksstaffel 2 auf ihrem Kurs zur Meisterschaft: Das 8:0 beim TC Neuhausen war der dritte Sieg im dritten Saisonspiel. Auch die Knaben 2 blieben in der Kreisstaffel 2 auf Erfolgskurs: Gegen den TC Wernau gab es ein 7:1.

Die VfL-Mädchen (Bezirksstaffel 2) gewannen in der Bezirksstaffel 2 ihr Heimspiel gegen den TSV Musberg 1 mit 7:1.

ak