Lokales

Mann belästigtezwei Frauen

LEINF.-ECHTERDINGEN Zeugen zu zwei Vorfällen, die sich am Sonntagnachmittag in Stetten und am Montag vor einer Woche in Plattenhardt zugetragen hatten, sucht das Polizeirevier Filderstadt, Telefon 07 11/70 91-3.

Anzeige

Eine 46-Jährige war am Sonntag gegen 15.40 Uhr mit ihrem Hund auf einem Fußweg im Stetter Wald zwischen der Walzenmühle und dem Theater "Unter den Kuppeln" unterwegs. Als die Frau um eine Wegbiegung kam, bemerkte sie einen Mann, der hinter einem Baum stand und sie beobachtete. Nach Angaben der 46-Jährigen schaute sie der Mann mit einem derart stechenden Blick an, dass sie umdrehte. Daraufhin rannte der Mann hinter ihr her und versuchte, ihr den Weg abzuschneiden. Ein von ihr angesprochener Jogger kümmerte sich um die 46-Jährige und begleitete sie bis zu ihrem Auto.

Der Unbekannte verschwand im Wald und wurde auch von dem Jogger nicht gesehen. Der Mann wird wie folgt beschrieben: Er ist circa 175 Zentimeter groß, zwischen 25 und 30 Jahre alt, er ist schlank und hat schwarzes kurzes Haar. Zur Tatzeit trug der Mann eine tarnfarbene Armeehose, ein weißes Kapuzenshirt und weiße Turnschuhe.

In diesem Zusammenhang teilte die 22-jährige Tochter der Frau mit, dass sie am Montag, 30. April, ebenfalls von einem Mann beobachtet wurde. Die 22-Jährige war mit dem Hund zu Fuß zwischen der Tennishalle Fischer und der ehemaligen Filderbühne Weilerau auf Gemarkung Plattenhardt unterwegs. Als die Frau den Mann entdeckte, drehte sie um und bemerkte aber, wie dieser ihr ebenfalls folgte. Erst als sie mit dem Handy eine Freundin um Hilfe rief, verschwand der Mann in den angrenzenden Wiesen. Der Mann wird gleich beschreiben, trug allerdings zur Tatzeit eine blaue Jeans.

lp